Me, Myself and I

 

 

 

Tag 4:

Heute ist ein echt guter Tag. :)

Ich habe auf der Arbeit wirklich viel zu tun, ich habe gestern Abend mit einem wirklich hübschen Mann gecamt und ich werde heute ständig gelobt. Dann habe ich erfahren, dass ich nächstes Jahr endlich mal wieder nach Hause kann für 3 Wochen (Amerika, Boston) und das Vati mir das wahrscheinlich auch finanziert. Aufjeden Fall einen Teil davon ;).

Dann habe ich mir heute endlich ein neues Mikrofon bestellt, da ich ja so blond war und es fallen gelassen habe. Das, was jetzt kommt, ist eh besser als das alte und hat eine längere Schnur UND einen Funkadapter :).

Was kann ich noch zum heutigen Tag schreiben? Accchja...:

Mein Papa ruft mich heute Morgen an und meint, ob ich nicht gerne Samstag zum Frühstück kommen möchte, da seine Bald-Ehefrau ja arbeiten muss. Ich war voll verdattert, da wir uns gestern, bei unserem wöchentlichen Abendessen dermaßen gestritten haben, dass ich nicht damit gerechnet habe. Das Schlimme ist ja noch, ich kenne ja meinen Vati, der führt bestimmt wieder irgendwas im Schilde. Entweder will er wieder über sehr ernste Dinge mit mir reden (habe ich ja voll mal keine Lust drauf!), oder er muss mir was gestehen... Ich hoffe letzteres, denn dann kann ich IHN mal anmeckern und nicht er immer mich .. soweit kommt das noch, dass ich mich an einem Samstagmorgen um neun Uhr anmeckern lasse. Naja, ich werde berichten.

Nun muss ich aber schleunigst wieder an die Arbeit, ich habe noch einiges zu tun... Weisste Bescheid?! ;)

 

Tag 3:

So ein Tag braucht man... nicht...

Zuerst war ich voll gut drauf, ich konnte ausschlafen, habe leckeren Kaffe bekommen, hatte gestern ein nettes Kurzdate und wusste, dass einer von meinen beiden lieben Jungs, von denen ich erzählt habe, wieder aus dem Urlaub zurück ist. Doch dann das:

Mein Papa schreibt mir eine "nette" Mail, von wegen, dass meine Cousine aus Amerika nicht zu seiner prozigen, teuren Hochzeit nach Spanien mitkommen kann und das ich wohl oder übel im Doppelzimmer alleine schlafen muss. Jetzt bin ich mit Abstand die Jüngste da, außer die Kinder von meiner Stiefmutter, die sind 26. Aber sonst? 50+. Nein, ich bin nicht kurz vorm durchdrehen, ich bin schon voll dabei!!!...

Aber es gibt heute morgen einen Trost. Mein Schnucki ist aus dem Urlaub zurück und hat mir geschrieben. Das heitert mich ein wenig auf :). Jetzt geht es auch los mit dem Italienisch lernen, damit ich nächstes Jahr auch bay bay nach Itlaien kann :) . Ich hoffe, bis dahin lerne ich es so gut, dass ich auch meine Bewerbung auf italienisch schreiben kann, wenn nicht, wäre das ziemlich schlecht.

Heute Abend muss ich zu meinem Vater, noch den Rest seiner Hochzeit planen und ihm die Lieder vorsingen, die ich auf seiner Hochzeit singen soll. Ob ich das gut finde? Naja, also es gibt heute Abend mal wieder leckeres Essen, aber den Rest, naja. Er denkt ja, ich gebe ihm zu 100000% meinen Segen, doch eins sag ich euch, wenn die Frau erstmal meinen Nachnamen trägt, dann lässt sie den Larry raushängen. Aber deshalb bin ich ja auch froh, dass ich meine eigene kleine Wohnung habe und nicht bei denen mitwohnen muss.

Ich werde jetzt mal wieder an die Arbeit gehen und mir überlegen, was ich alles noch singen kann, in Spanien. (Nur noch 1,5 Wochen O.o) Weisste Bescheid?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tag 2:

Heute fängt der Tag ja mal super an ...

Ich rufe meinen Papa an, der ist voll gut gelaunt, weil er heiratet. Dann ist das Hochzeitskleid von meiner Stiefamama immer noch nicht da und ich bin müde. Jetzt frage ich mich nur, was von den drei Dingen ist gut und was schlecht?! Kann man von zwei Seiten sehen, oder? ;)

Es ist 07:48 Uhr und ich bin schon seid genau 46 Minuten im Büro. Ist das denn zu glauben? An einem Dienstag-Morgen?! Hmm, aber ich kann mich freuen...Wenn ich heute Feierabend habe, dann habe ich ein Date mit einen von den beiden Männern, die ich gestern beschrieben habe. Doch irgendwie ist mir auch mulmig im Magen bei dem Gedanken, dass er mich nicht mögen könnte oder mich nicht mag, weil ich keine 90-60-90 hab .. Hmm...aber wisst ihr, was mein neues Lebensmotto ist? Männer wollen 90-60-90, dann wollen wir 20 cm. ;) Weisste Bescheid.

Ich habe heute die Info von meinem Chef bekommen, dass ich vorraussichtlich nächstes Jahr für ein paar Monate ins Ausland darf, hoffentlich Italien. Das ist doch mal eine freudige Nachricht, oder nicht? Ich wollte schon immer für längere Zeit ins Ausland, und dafür dann noch in der Sonne arbeiten und dafür Geld bekommen? JIP...eindeutig toll :)

Was mache ich sonst heute ncoh so? Ich hoffe nicht so wie gestern, 4 Stunden im Büro gammeln und nichts zu tun zu haben. Kennt ihr das? Man sitzt rum, denk über Dinge nach wie Männer, Schuhe, Schminke und Geld und aufeinmal fällt einem auf, man denkt schon voll lange, dann guckt man auf die Uhr und es sind erst 5 Minuten rum? So ging es mir gestern ungefähr 1000 Mal . :)

Naja, ich werde jetzt mal so tun, als wenn ich was zu arbeiten habe. (In die Abteilung, wo ich jetzt bin, will ich später auch. Fürs Nichts tun geld bekommen. :) )

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tag 1:

Es gibt so Tage, wo man am liebsten nur Kotzen möchte, oder?

Bei mir ist es schon eine ganze Woche so:

-Meine Wohnung sieht aus wie nach dem zweiten Weltkrieg und meine Mama und ihr Freund kommen heute zum Essen. Sprich: Ich muss noch mal "ebend" aufräumen.

-Auf der Arebit werde ich sofort verpetzt, weil ich zu früh angefangen hab zu arbeiten und das ja mit dem Gesetz nicht übereinstimmt. Promt hatte ich also eine E-Mail von meiner Chefin XY im Postfach, dass ich bitte auf meine Arbeitszeit zu achten hätte. Was für ein Schwachsinn oder? Ich meine, die können doch froh sein, wenn ich Überstunden mache oder Ähnliches ?!

-Dann hat mich mein Freund auf übelste Weise verlassen, mich fertig gemacht, ist aber immer noch eifersüchtig wie am ersten Tag. Er schriebt mir jedes Mal, wenn er mit einem anderen Mädchen geschlafen hat, er schreibt mir jedes Mal, wenn er ein anderes heißes Mädchen auf der Straße gesehen hat und er schreibt mir, wenn er gerade nichts anderes zu tun hat. Sprich: Ich habe keine Ruhe vor ihm!

-Aber das größte Übel kommt ja erst noch: Seid dem ich Single bin, bekomme ich ständig irgendwelche Date-Anfragen, Handynummern und Liebesgeständnisse. Ja, natürlich ist das toll und ich fühle mich auch wirklcih geehrt, aber Hallloooo?! Ich hab in Moment keine Lust und vorallem keine zeit auf soetwas! 2 Männern davon habe ich jetzt zugesagt, da die beiden wirklich nett sind, doch die anderen?! Nein, danke! Ich bin eine Frau. Ich habe Ansprüche. Ich möchte in 10 Jahren nicht in einer kleinen 2-Zimmer-Wohnung wohnen, irgendwo in einem Ghetto und ich möchte auch nciht mit einem Haufen Kinder alleine da stehen. Also Männer: Wenn ihr gebildetet seid, was im Kopf  und einen Job habt, dann meldet euch...Für alle Frauen, die jetzt nicken und sagen, so einen finde ich nie... DOCH, es gibt wirklich solche Männer, man darf sie nur nicht suchen, sondern man muss sich finden lassen. Denn solche Männer wollen nicht erobert werden ;) . Weiiißte Bescheid?!

-Was habt ihr für Tipps, wie man so eine Woche noch retten kann?!


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!